before

Ein wichtiger Meilenstein

MD-Auszubildende bei Abschlussfeier geehrt

Vier Auszubildende der MD ELEKTRONIK GmbH feierten Anfang März in der Unternehmenszentrale in Waldkraiburg ihre erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung. Walter Bichlmaier, Geschäftsführer Vertrieb & Administration, beglückwünschte die jungen Fachkräfte im Rahmen der Freisprechungsfeier herzlich: „Wir bei MD sind immer sehr stolz, wenn unsere Auszubildenden mit ihren Abschlusszeugnissen vor uns stehen. Alle Absolventen haben wichtige Kompetenzen und Fähigkeiten erworben und schauen nun als sehr gut ausgebildete Nachwuchskräfte in eine vielversprechende Zukunft.“

Ihre Freisprechung feierten im kaufmännischen Bereich Justyna Grzessitzek und Magdalena Zenz, im gewerblich-technischen Fachgebiet Markus Herrmann und Maximilian Herrmann. „Die guten Abschlusszeugnisse spiegeln das große Engagement und die Leistungsbereitschaft der Auszubildenden während ihrer Ausbildungszeit wider. Auf diese Leistung können alle Absolventen sehr stolz sein“, gratulierte Dieter Rödig, Leiter Human Resources, den Auszubildenden zu ihren guten Ergebnissen.

Neben einer Auszeichnung und Prämien können sich alle vier Auszubildenden zudem über eine unbefristete Übernahme beim Waldkraiburger Automobilzulieferer freuen. „Wir setzen bewusst auf den eigenen Nachwuchs und damit auf eine fundierte Ausbildung von Fachkräften in unserem Unternehmen“, betont Robert Hofmann, Geschäftsführer Entwicklung & Logistik. „In ihrer Ausbildungszeit haben sich unsere Auszubildenden sowohl fachlich als auch persönlich weiterentwickelt. Allen Absolventen nochmals herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Abschlussprüfung. Mit der erfolgreichen Ausbildung haben sie einen weiteren wichtigen Meilenstein in ihrer beruflichen Laufbahn erreicht.“

Ausgebildet wird bei MD ELEKTRONIK in folgenden Berufen: Elektroniker/in für Automatisierungstechnik, Industriekauffrau/-mann, Industriemechaniker/in und Technische/r Produktdesigner/in für Produktgestaltung und -konstruktion. Für Absolventen mit (Fach-)Abitur werden zudem in Kooperation mit der Hochschule Rosenheim duale Studiengänge in den Fachrichtungen Kunststofftechnik und Mechatronik angeboten.