before

Die Potenziale intelligenter Bordnetzverkabelung

MD ELEKTRONIK referiert bei Bordnetz-Kongress in Ludwigsburg

Wie sieht die Zukunft automobiler Bordnetze aus? Welche Anforderungen und Megatrends sind zu erwarten? Diese und viele weitere Fragen waren Themen des
4. Internationalen Fachkongresses: Bordnetz im Automobil, der am 8. und 9. März 2016 in Ludwigsburg stattfand. Neben zahlreichen Vorträgen hochkarätiger Referenten der Automobilwirtschaft stellte auch die MD ELEKTRONIK GmbH aus Waldkraiburg im Rahmen der Veranstaltung ihre „Potenziale intelligenter Bordnetzverkabelung“ vor.

Dr. Alexander Haas, Director Test & Research, erläuterte im Rahmen seines Vortrags den Mehrwert funktionsintegrierter Leitungen von MD. So seien neben wichtigen Einflussgrößen wie Kostenreduzierung und Flexibilitätssteigerung mithilfe dieser Innovation auch eine verbesserte Datenqualität und eine Authentifizierung der Komponenten möglich. „Als leistungsstarker Partner haben wir dabei den gesamten Prozess bis zum Endkundenservice im Blick“, betont Dr. Haas.

Am Beispiel USB 3.1 Typ C verdeutlichten sich die Potenziale dieser intelligenten Leitungen.  „Kompakter, schneller, mehr Leistung und mehr Funktionalität“ seien dabei die Vorteile dieser Anwendung.

Die Vorstellung der technologischen Anforderungen in der Verarbeitung und die verschiedenen Anbindungsvarianten rundeten den gelungenen Vortrag ab und ermöglichten dem fachkundigen Publikum wertvolle Einblicke in die Leistungsumfänge des Waldkraiburger Automobilzulieferers. „Für unsere Ausarbeitung erhielten wir durchweg positives Feedback“, freute sich Dr. Alexander Haas.

Der Fachkongress bietet jedoch nicht nur zahlreiche Vorträge von Experten, sondern auch die Möglichkeit des Dialogs und Networkings mit OEMs und Systemlieferanten. „Unsere Teilnahme beim internationalen Fachkongress war, wie bereits im vergangenen Jahr, ein voller Erfolg und ich hoffe, dass wir auch 2017 wieder nach Ludwigsburg eingeladen werden“, resümiert Gerd Mittermaier, Vice President Research & Development.