Innovationspotenzial nachhaltig nutzen

MD ELEKTRONIK präsentierte Highlights bei der IZB 2016

Unter dem Motto „Mobility goes Digital“ fand vom 18. bis 20. Oktober die neunte Internationale Zulieferbörse (IZB) in Wolfsburg statt. Mehr als 800 Aussteller aus 32 Nationen stellten ihre Innovationen auf Europas Leitmesse der Automobilzulieferindustrie vor. Die MD ELEKTRONIK GmbH präsentierte im Rahmen der Veranstaltung ihr Portfolio zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeugen.

HFM/Mini-Koax Steckverbindungen, Datenübertragung durch Chipsysteme, funktionsintegrierte Leitungen, Sensorleitungstechnologien und diverse Elektronik-Anbindungen: Der Messestand von MD ELEKTRONIK beinhaltete zahlreiche Highlights, die das Automobil der Zukunft nachhaltig beeinflussen können. „Als leistungsstarker Partner und Innovationstreiber betrachten wir das ganze System. Für uns stehen nicht nur Datenqualität und Kostenreduzierung im Fokus, sondern auch wichtige Einflussgrößen wie Flexibilitätssteigerung und Funktionalität“, erklärt Gerd Mittermaier, Vice President R&D bei MD ELEKTRONIK. „Das durchweg positive Feedback des Fachpublikums zeigt, dass wir damit auf einem richtigen Weg sind.“

Neben der Vorstellung von Neuheiten und Innovationen bietet die Messe eine hervorragende Plattform zum Dialog und Networking mit Kunden, Lieferanten und Partnern, was die Teilnahme an der IZB somit auch in diesem Jahr wieder zu einem vollen Erfolg machte. "Der diesjährige Schwerpunkt der Messe, die Digitalisierung der Mobilität, zeigt, dass die automobile Vernetzung stetig an Wichtigkeit gewinnt. Mit unseren Leistungsumfängen stehen wir damit vor großen Chancen, aber auch Herausforderungen“, weiß Rudolf Dechantsreiter, Vice President Sales & Marketing bei MD ELEKTRONIK. „Die positive Resonanz, die wir im Rahmen der IZB erhielten, motiviert und bestätigt uns, auch zukünftig an neuen Technologien zu arbeiten, um das Innovationspotenzial dieses Mobilitätswandels nachhaltig zu nutzen.“

Die Messe IZB Wolfsburg wird seit 2001 von der Wolfsburg AG in Wolfsburg veranstaltet und gilt als europäische Leitmesse der Automobilzulieferindustrie. 2016 präsentierten mehr als 800 Aussteller aus 32 Nationen den knapp 50.000 Fachbesuchern Trends und Innovationen des Automotive-Segments und der Automobilproduktion.

Impressionen der IZB 2016 finden Sie hier.