FEM-Simulation

Mit der Methode der Finiten Elemente (FEM) wird ein geometrisches Feldproblem der Festkörpersimulation gelöst. Dazu wird eine Geometrie in eine große Zahl kleiner (finiter) Elemente unterteilt und als Randwertproblem mit numerischen Verfahren zur Lösung von partiellen Differentialgleichungen gelöst. Grundlage sind z.B. elektrische Felder, thermische Felder, mechanische Spannungsfelder oder elektromagnetische Feldvektoren.

TECHNOLOGIEN

  • Quasi-statische und dynamische Simulation
  • Elektromagnetische Simulation
  • Thermische Simulation
  • Multiphysikalische Simulation